Entkeimung

Desinfektion von Trink-, Brauch- und Abwasser

Was bedeutet Desinfektion?

Unter Desinfektion versteht man die Beseitigung der Ansteckungsgefahr durch Abtöten der Krankheitserreger (Entseuchung); Abtötung aller Kleinstlebewesen (Entkeimung): Sterilisation; physikalisch durch Hitze, Strahleneinwirkung und Verbrennung, chemisch durch Verwendung von Desinfektionsmitteln wie Chlorkalk u.a. Kalk- und Chlorverbindungen, Carbolsäure, Kresol, Formalin u.a. Die äußere Desinfektion ist Grundlage der Asepsis und Antisepsis. Bei der Pflege ansteckender Menschen oder Tiere muss die Desinfektion bei allem Material, welche mit dem Infizierten in Kontakt kamen, und bei allen Personen, die mit den Infizierten in Berührung kommen, laufend vorgenommen werden. Trinkwasser wird laufend durch Chlorzusatz desinfiziert. (Quelle: www.wissen.de)

Gängige Verfahren zur Desinfektion sind:

Ozon, Chlordioxid, Chlorgas oder Chlor-abspaltende Chemikalien, sowie UV-Bestrahlung als physikalisches Aufbereitungsverfahren. Welches Verfahren zum Einsatz kommt, hängt von vielen Faktoren ab. Es gibt eine Vielzahl von Techniken zur Wasserdesinfektion. Jede Technik hat ihre spezifischen Vorteile und ihr eigenes Anwendungsgebiet.

 

Unser Unternehmen bietet sowohl Elektrolyseanlagen, Chlordioxidanlagen als auch UV-Anlagen an:

 

- Elektrolyseanlagen

Sicher und zuverlässig: Elektrolyseanlagen bieten Ihnen eine sichere und hochwirksame Möglichkeit der Wasserdesinfektion. Aus Salz, Wasser und Strom produzieren Elektrolyseanlagen direkt am Verwendungsort frisches, hochaktives Chlor zur wirksamen Desinfektion von Wasser.

 

- Chlordioxidanlagen

Chlordioxidanlagen produzieren vollautomatisch wässrige Chlordioxidlösungen nach dem Säure-Chlorit-Verfahren.

Wir bieten eine sehr große Vielfalt von Anlagen an, von kleinen (0 - 5 g/h) bis großen Leistungen (3000 g/h) und diese in unterschiedlichsten Ausführungen, wie z. B. Druckanlagen, druckfrei arbeitende Chlordioxiderzeugungsanlagen, mobile- und Batchanlagen, maßgeschneidert für Ihre Anwendung.
Unsere Anlagen werden unter anderem eingesetzt zur Desinfektion des Trinkwassers, wie z. B. in öffentlichen Einrichtungen, Wasserwerken, Industriebetrieben, zur Entkeimung von CIP-Anlagenwässern, Brauwässern, Flaschenreinigungsanlagen in der Getränkeindustrie oder zur Algen- und Biofilmentfernung in Kühlkreisläufen und Kühltürmen.

 

 

Beispiel, Chlordioxidanlage

 

- UV-Anlagen

Die von uns angebotenen UV- Anlagen zeichnen sich durch eine vielfach höhere Effektivität als vergleichbare Wettbewerbsprodukte aus:

Dies bedeutet:

Einsatzgebiete:

Schwimmbäder

Einsatz in Schwimmbädern aller Größen von kleinen Swimming-Pools bis Großanlagen möglich!

Die Vorteile unserer Anlagen liegen klar auf der Hand:

Auf Grund der Einsparung an Reinigungs- Chemikalien zur Wasseraufbereitung verkürzt
sich die Amortisationszeit Ihrer Anlage!


Achtung, mit der Option der Ozonproduktion wird die Zugabe von Chlor ggf. überflüssig.


Teichanlagen

Vorteile durch Innovation

Koi – Fischzucht

Wir bieten UV- Anlagen für Teichanlagen mit einem Volumen
von 30.000 – 180.000 Liter.


- Größere Leistungen gern auf Anfrage!!!!!

Eine große Auswahl an Zusatzgeräten ist für kundenspezifische Anforderungen  selbstverständlich verfügbar!

Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt von Ihnen ab, wir werden Sie in jedem Fall unterstützen.Selbstverständlich beraten wir Sie individuell, kompetent und zuverlässig.

Testen Sie uns einfach. Gern besprechen wir alles Einzelheiten in einem persönlichen Gespräch.